Mit dem Fahrrad unterwegs auf der Ostalb



Die Brenzregion ist Teil des GeoPark Schwäbische Alb. Einst überflutet von Urmeeren ist in Millionen von Jahren eine unverwechselbare Landschaft geformt worden. Flusstäler und trockene Täler sind gespickt mit imposanten Felsen, naturreiche Heideflächen begleiten die Hänge. Die Brenz entspringt aus einer Karstquelle in Königsbronn und durchzieht die Region wie ein glitzerndes, breites Band bis ins benachbarte Donautal. Hier ist Radfahren entspannend wie sonst nirgendwo. Ein wahres Erlebnis für Radsportler und Genießer.


Wer auf der Schwäbischen Alb in der Heidenheimer Brenzregion Rad fahren möchte, findet geeignete Routen für jeden Geschmack. Gemütliche Familientouren plant man am besten entlang von Brenz, Donau, Egau und im Lonetal. Ambitionierte, würzige Radtouren führen übers Härtsfeld, den Albuch oder rauf auf die Gerstetter Alb. Ideale E-Bike-Touren!

Für eine Mehrtagestour empfiehlt sich der vom ADFC mit vier Sternen ausgezeichnete Albtäler-Radweg. Er verbindet auf 186 Kilometern die drei Landkreise Heidenheim, Göppingen und Alb-Donau-Kreis und führt leidenschaftliche Radfahrer durch die schönsten Täler der Alb.

Weitere Freizeittipps, Wander- und Radwege finden Sie auf www.heidenheimer-brenzregion.de
 


Radlergenuss


BrenzTour
Von der Quelle bis zur Donau. Entlang der 55 Flusskilometer vom Quelltopf der Brenz in Königsbronn bis zur Mündung in die Donau in Lauingen.

Länge: 56,2 km

MeteorTour
Meteor und Wälder - Vom Brenztal auf den Albuch
Von Schnaitheim auf die Steinheimer Heide, ins Wental , zum Steinernen Meer, nach Zang und Itzelberg.

Länge: 42,3 km

Wasser und Stein Tour über das Härtsfeld
Das gastliche Härtsfeld von seiner schönsten Seite - Steinweiler, Neresheim (Kloster), Härtsfeldsee, Disching, Fleinheim und Nattheim.

Länge: 58 km


KliffTour
Vom Brenztal auf die Gerstetter Alb
Hier geht es auf die Alb. Durch das schöne Ugental über das Heldenfinger Kliff nach Gerstetten und über Küpfendorf zurück.


Länge: 35,3 km

HöhlenTour
das Urbrenztal von der Ruine Güssenburg bei Hermaringen nach Hürben zur Charlottenhöhle (Tropfsteinhöhle), Ruine Kaltenburg ins Lonetal nach Niederstotzingen.

Länge: 26 km

weiter Touren

Weitere Touren und Informationen für Ihre Radlerzeit finden Sie unter Heidenheimer Brenzregion.



Entlang der Strecken befinden sich Bahnhöfe für eine gemütliche Heimkehr, Radlerfreundliche Gaststätten und viele Sehenswürdigkeiten, wie z. B.:  das Wental und Felsenmeer, Kloster in Neresheim und Museumsbahn, Museumsbahn in Gerstetten, Tropfsteinhöhle Charlottenhöhle in Hürben, Erlebnismuseum "Die Welt von Steiff" in Giengen, ...



Bikepark Hochberg


Direkt am Hochberg Skilift befindet sich der Bikepark Hochberg. Die Abfahrt auf den angelegten Strecken lässt jedes Bikerherz höher schlagen. Für jede Schwierigkeitsstufe gibt es eine Strecke zum Befahren. Rund um den Hochberg Parkplatz verlaufen Cross Country Wege. Über die Waldwege lassen sich Heidenheim und die Umgebung erkunden.